Spanien, Lanzarote: Werk und Einfluss von Cesar Manrique

Dienstag, 28. Februar 2017 00:00

Meine erste Reise in 2017 hat mich nach Lanzarote geführt. Mein Thema war das Werk von Cesar Manrique. Mir ist bisher kein anderer Mensch bekannt, der als Künstler und Architekt einen so prägenden und bis heute nachhaltigen Einfluss auf das äussere Erscheinungsbild eines Lebensraums ausgeübt hat. Auf Lanzarote geboren hat er als Künstler  früh einen eigenständigen und wieder erkennbaren Stil bei Bildern und Skulpturen entwickelt.

Hierbei kam ihm zu Hilfe, dass Manrique seine Insel früh verlassen hat und u. a. in New York mit vielen wegweisenden Künstlern wie Andy Warhol oder Robert Rauschenberg Lebens- und Arbeitszeit verbracht hat.

Ausgestattet mit diesem Renommee hat er seit seiner Rückkehr auf die Insel einiges bewirkt. Er hat eigene Projekte als Architekt, wie sein Wohnhaus (jetzt: Fundación César Manrique) und mehreren Vorhaben zur Entwicklung von Orten mit touristischen Interesse (z. B. den Aussichtspunkt  Mirador del Rio oder die unterirdische Lava - Röhre Jameos del Agua) realisiert.

Hierbei hat er auch in seiner Architektur einen eigenen Stil entwickelt, bei dem die grösstmöglichen Kontraste zw. dunkler und schroffer Lava und hellen und glatten Flächen viele seiner Räume prägen. Die Räume stehen in einem engen Dialog mit ihrer natürlichen Umgebung, und ihre amorphe Form hebt häufig die Trennung von Boden, Wand und Decke auf.

Die aus meiner Sicht viel bedeutendere Leistung ist aber, dass er als Generalist den Blick für den gesamten Lebensraum beibehalten hat. Diese Fähigkeit ist auf einer Vulkaninsel, mit hoher ökologische Sensibilität und ohne natürliche Gehölzvegetation elementar. Manrique hat es nicht nur geschafft, die lokalen Behörden davon zu überzeugen, erhebliche Teile der Insel unter strengen Naturschutz zu stellen. Ihm ist es auch gelungen, grosse Teile der Küste frei von Bebauung zu halten und eine Gebäudehöhe von max. 3 Geschossen dauerhaft zu fixieren. Davon profitiert die Insel bis heute. Beeindruckend und inspirierend.